Verschönern Sie Ihren Look mit dem richtigen Rouge

Viele Frauen lieben es, Rouge als letzten Schliff ihrer Gesichts-Make-up-Routine hinzuzufügen! Es gibt nur etwas Erfrischendes, Elegantes und Jugendliches in diesem Produkt, das wir alle gerne jeden Tag darüber werfen. Ein pinky suchen erröten kann niedlich aussehen, auch wenn Sie kein Make-up auf, so ist es ein Must-have das ganze Jahr über, egal die Veranstaltung, die Sie unterwegs sind. Wenn es jedoch um Ihr bevorzugtes Rouge geht, gibt es zwei Möglichkeiten: Creme gegen Rouge-Puder. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wovon wir sprechen, aber Sie möchten das perfekte Rouge finden, dann lesen Sie weiter!

Blush 101

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, wird Rouge verwendet, um Ihnen etwas Farbe zu verleihen. Diese sichtbare Farbauszahlung verleiht Ihrem gesamten Gesicht etwas Wärme, hebt aber vor allem Ihre Wangenknochen hervor. Es wird auf die hohen Punkte Ihrer Wangen aufgetragen und verleiht Ihrem Gesicht ein schön geformtes, aber abgerundetes Aussehen.

Sie wussten wahrscheinlich nicht, dass Frauen vor Jahrzehnten Rouge aus Früchten trugen, oder? Glücklicherweise kommen Make-up-Unternehmen jetzt mit allen verschiedenen und innovativen Formeln heraus. Sie können verschiedene Texturen, Oberflächen und überwältigende Düfte erleben, solange Sie wissen, worauf Sie bei Ihrem idealen Rouge achten müssen.

Creme Vs Rouge Puder

Wenn es um Konsistenz geht, können Sie zwischen zwei Arten von Rouge wählen: Creme und Puder Rouge. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, während sie im Preis sehr ähnlich sind, und Gesamtbild.

Cream Blush

Diese Art von Rouge hat eine cremig weiche Textur, die sich beim Auftragen auf Ihre Haut sehr nass anfühlt. Cream Blush wurde auf den Markt gebracht, nachdem Powder Blush bereits eine beliebte Option geworden war, aber es gelang, Frauen zu überraschen.

Es kommt in einem kleinen Behälter und fühlt sich kühl an, sobald es auf Ihre Haut aufgetragen wird. Cream Blush kann, obwohl es auf Ihren Wangen sehr natürlich und leicht aussieht, leicht aufgebaut werden. Dies bedeutet, dass Sie die Farbauszahlung durch Hinzufügen von Ebenen steuern können.

Wer sollte Cream Blush verwenden?

Jeder kann dieses Rouge verwenden. Dieser Typ weist jedoch einige spezifische Merkmale auf, die Frauen mit trockener Haut möglicherweise attraktiver finden.

Zum Beispiel fühlt sich Cream Blush auf trockener Haut sehr feuchtigkeitsspendend an und kann mit den Fingern aufgetragen werden. Diese Anwendung ist sehr einfach und leicht zu erreichen, wenn aus der Tür und zu Fuß. Es ist auch problemlos, da Sie nie einen Make-up-Pinsel mit sich führen müssen. Wenn Sie jemand sind, der einen taufrischen, natürlichen Look bevorzugt, werden Sie dieses Rouge-Finish lieben.

Wenn Sie jedoch extrem fettige Haut haben, sollten Sie dieses Erröten vermeiden, da es Ihre Öle noch mehr verstärkt.

Powder Blush

Powder Blush hat oft eine extrem sichtbare Farbauszahlung. Es fühlt sich an und wirkt wie ein typisches durchscheinendes Puder oder Bronzer, sobald es auf Ihre Wangenknochen aufgetragen wird. Sie können Puderröte zu erschwinglichen Preisen in Ihrer Apotheke finden, oder Sie können Luxusoptionen online finden.

In jedem Fall ist Powder Blush ideal, wenn Sie intensives Make-up mögen. Mit Ihrem Puderröten müssen Sie jedoch vorsichtig sein, da Sie das Pigment nicht zähmen können. Sie müssen bereit sein für mutige Make-up-Looks, oder Sie können minimal pigmentierte Rouge suchen (die oft viel erschwinglicher sind), aber Sie können nie eine 2-in-1-Option haben, die Sie mit Creme-Rouge können.

Wer sollte Powder Blush verwenden?

Frauen, die lang anhaltende Ergebnisse benötigen, werden diese Art von Rouge lieben. Es ist ideal für jeden Hauttyp, aber Menschen mit super trockener Haut sollten vorsichtig sein, da es Ihre Trockenheit verbessern kann. Sie sollten sich für diese Option entscheiden, wenn Sie definierte Wangenknochen mögen oder wenn Sie gerne ein volles Make-up tragen.

Zum Glück kann dieses Rouge super matt aussehen, oder es kann einige Flocken von Gold, Schimmer oder Satin darin haben, was bedeutet, dass Sie Optionen haben! Dies ist jedoch bei einem Creme-Rouge nicht der Fall, da eine Creme niemals matt aussehen kann.

Puderröte sind auch ideal für diejenigen mit fettiger Haut, da sie das Öl aufnehmen und eine matte Textur hinterlassen können.

Beste Rouge-Optionen

Sobald Sie die Grundlagen kennen und wissen, welche Art von Rouge für Ihren Hauttyp ideal ist, können Sie mit Ihrem nächsten Kauf fortfahren.

Wenn Sie cremefarbene Rouge mögen, können Sie Bobbi Brown, Clinique, Tarte oder sogar NYX ausprobieren. Einige davon sind High-End und einige sind erschwinglich, aber alle von ihnen können Ihnen immer noch eine sichtbare und bebaubare Farbauszahlung geben.

Wenn Sie über den Kauf von Puderröten nachdenken, sollten Sie Benefit oder NARS in Betracht ziehen. Diese sind hochwertig mit sichtbarer Farbauszahlung und aufgrund ihrer hochwertigen Inhaltsstoffe für jeden Hauttyp unbedenklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.