Sidney Crosbys langfristige Gesundheit auf dem Spiel: Neurochirurgen

NHL

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Per E-Mail teilen

‚Es ist nie eine gute Idee zu spielen, wenn Sie symptomatisch sind‘, sagt Dr. Neilank Jha

Jamie Strashin – CBC Sport

Veröffentlicht: Mai 02, 2017
Zuletzt aktualisiert: Mai 02, 2017

Show more
Tim Wharnsby von CBC Sports diskutiert die Auswirkungen der Verletzung von Sidney Crosby auf die Playoff-Hoffnungen der Pittsburgh Penguins. 4:47

Der Weg zurück zum Eis für Sidney Crosby nach einer weiteren Gehirnerschütterung ist ungewiss, nach zwei Neurochirurgen, die sich mit Sportverletzungen befassen.

Am Montagabend erlitt der Superstar der Pittsburgh Penguins die vierte diagnostizierte Gehirnerschütterung seiner Karriere, nachdem er einen Cross-Check von Washington Capitals-Verteidiger Matt Niskanen erhalten hatte.

  • Crosby hat Gehirnerschütterung, out für Spiel 4
  • Wharnsby: Crosby muss dem Drang widerstehen, zurück zu eilen
  • Crosby Gehirnerschütterung sendet Kälte durch Pinguine
  • Niskanen wird nicht wegen eines Treffers auf Crosbys Kopf suspendiert

Die Pinguine sagen, dass ihr Kapitän am Mittwochabend nicht in Spiel 4 des Halbfinals der Eastern Conference spielen wird (CBC, CBCSports.ca , 7:30 Uhr ET). Wann und ob er in dieser Saison wieder spielen wird, ist nicht bekannt.

WERBUNG

Show more
Sidney Crosby ging hart nach unten, nachdem er einen Cross-Check auf den Kopf von Capital Matt Niskanen in der ersten Periode des Spiels 3. 0:38

Das ist das Frustrierende an Gehirnerschütterungen, sagen Ärzte. Es gibt keine universelle Diagnose oder einen vorgeschriebenen Weg zur Genesung. Jeder Fall ist anders.

„In einigen Fällen erholen sich die Menschen innerhalb weniger Tage und ihre Symptome lösen sich auf“, sagt der Neurochirurg Dr. Neilank Jha aus Toronto. „Es bedeutet nicht unbedingt, dass er nicht zurückkehren kann, weil er zuvor vier dokumentierte Gehirnerschütterungen hatte. Aus Sicht der Fans, aus Sicht der Pinguine, wenn sie gewinnen, ist es sehr gut möglich, dass er für das Eastern Conference Finale zurück sein könnte.“

Jha sagt, dass es in den kommenden Tagen für Crosby und das medizinische Personal der Pinguine wichtig sein wird, die Gehirnerschütterungssymptome des Sterns zu überwachen.

„Wäre es eine gute Idee für ihn, zurückzukehren, wenn er immer noch Symptome hat? Ich glaube nicht, weil er sich einem hohen Risiko aussetzen würde „, sagt Jha. „Aber wenn er die Symptome, die derzeit andauern, löst und es sein Wunsch ist, wieder einen Stanley Cup zu gewinnen, dann bleibt diese Entscheidung ihm und seinem medizinischen Personal überlassen.“

Dr. Charles Tator, der Projektleiter des kanadischen Sports Concussion Project für das Krembil Neuroscience Centre im Toronto Western Hospital, sagt, dass die Anzahl der anfänglichen Gehirnerschütterungssymptome, die ein Spieler hat, daran gebunden ist, wie lange es dauern kann, sich zu erholen.

WERBUNG

“ Wenn Sie zum Beispiel Kopfschmerzen, Übelkeit, Lichtempfindlichkeit, Müdigkeit usw. haben, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich möglicherweise nie erholen „, sagt Tator. „Aber wenn Sie drei oder vier haben, ist die Erholung wahrscheinlich viel kürzer.“

Tator sagt, es sei zwingend notwendig, dass Crosby sich vollständig von Gehirnerschütterungssymptomen erholt, da er sonst langfristige Schäden riskieren könnte.

„Das ist eine der Frustrationen, wenn man Menschen rät, was sie während des Genesungsprozesses tun sollen. Manche Menschen erholen sich sofort wie innerhalb eines Tages oder zwei, und manche Menschen kann es ein oder zwei Jahre dauern. Er hat bereits eine längere Genesung erlebt.

„Es ist nie eine gute Idee zu spielen, wenn man symptomatisch ist“, fügt Jha hinzu. „Wir raten sowohl Profis als auch Kindern, im Zweifelsfall auszusitzen.“

Schweregrad der letzten Gehirnerschütterung unbekannt

Es ist nicht bekannt, wie schwer Crosbys letzte Gehirnerschütterung ist.

Er wurde gesehen, wie er am Dienstag in der Umkleidekabine der Pinguine Teamkollegen begrüßte und mit ihnen plauderte.

WERBUNG

Aber sowohl Tator als auch Ji sagen, dass Crosbys Gehirnerschütterungsgeschichte im Kontext seiner aktuellen Genesung nicht ignoriert werden kann.

Im Winter Classic 2011, ebenfalls gegen Washington, erlitt Crosby eine Gehirnerschütterung, die ihn fast zwei Jahre lang außer Gefecht setzte. Er saß auch die ersten Wochen der aktuellen NHL-Saison aus, kehrte aber in Topform zurück und führte die Liga mit 44 Toren an.

„Die Gehirnerschütterung ist wichtig“, sagt Tator. „Es ist wahrscheinlicher, dass Sie sich nach einer Gehirnerschütterung erholen als nach 10 Gehirnerschütterungen.“

Ji sagt, dass selbst wenn Athleten alles tun, was ihnen gesagt wird, es immer noch langfristige Auswirkungen haben könnte.

„Sie sind anfälliger für eine weitere Gehirnerschütterung in der Zukunft, auch wenn die Symptome verschwinden“, sagt Jha. „Wenn Sie jedoch immer noch Symptome haben und eine weitere Gehirnerschütterung haben, bevor Sie sich erholen, ist das noch besorgniserregender.“

Show more
Kevin Shattenkirk hebt Washington zu 3-2 Sieg über Pittsburgh in Spiel 3, Trail Series 2-1. 1:46

ÜBER DEN AUTOR

Jamie Strashin
Reporter

Jamie Strashin ist ein gebürtiger Torontonier, dessen letzte Station die CBC Sports Department ist. Vor, Er verbrachte 15 Jahre damit, alles vom Rathaus über Gerichte bis hin zu aktuellen Nachrichten als Reporter für CBC News abzudecken. Er hat auch in Brandon gearbeitet, Mann. und Calgary. Folgen Sie ihm auf Twitter @StrashinCBC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.