Aktuelle Forschungsthemen im Bereich Cybersecurity für Studierende

Ein Bericht des Internetsicherheitsunternehmens Symantec aus dem Jahr 2018 untersuchte die zunehmenden Bedrohungen für die Cybersicherheit. In der Studie verzeichnete 2017 einen Anstieg der neuen Malware, die allein für Macs erstellt wurde, um 80%. Jeden Tag arbeiten Cyberkriminelle hart daran, Wege zu finden, um Informationen anderer zu stehlen, zu kompromittieren und davon zu profitieren. Cybersicherheitsexperten wie Informationssicherheitsanalysten und IT-Supervisoren stehen im Krieg gegen böswillige Hacker an vorderster Front.

Studierende, die derzeit ein Cybersecurity-Studium absolvieren, sollten sich über die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet auf dem Laufenden halten. Was sind heute einige der heißesten Themen in der Cybersicherheit? Wie bereitet die formale Bildung die Schüler darauf vor, sich entwickelnde Bedrohungen für private und geschäftliche Netzwerke zu bewältigen?

Warten Sie nicht, um mehr über die Studiengänge der ECPI University zu erfahren!

Aktuelle Trends in der Cybersicherheit

Dies sind einige der wichtigen Gespräche, die derzeit über Cybersicherheit geführt werden.

  • Der Social-Media-Riese Facebook ist unter Beschuss geraten, weil er möglicherweise Benutzerdaten missbraucht hat. Der Vorfall wirft Fragen zur Verantwortung der Unternehmen in Bezug auf den Online-Datenschutz auf. Es wurde auch hervorgehoben, wie einfach es für Betrüger und Hacker aller Art und Zugehörigkeit ist, Informationen über potenzielle Ziele über Social-Media-Sites zu sammeln. Zukünftige Cybersicherheitsexperten werden bei der Entwicklung von Software zum Schutz der Datenschutzrechte von Online-Nutzern helfen.
  • Das „Internet der Dinge“, die ständig wachsende Sammlung von verbindungsfähigen Telefonen, Tablets und anderen digitalen Geräten, stellt Cybersicherheitsexperten vor neue Herausforderungen. Es müssen spezielle Sicherheitsanwendungen entwickelt werden, um Benutzerdaten und Online-Transaktionen zu schützen. Aktuelle Cybersicherheitsstudenten arbeiten möglicherweise eng mit App-Entwicklern zusammen, um mobile Geräte für den privaten, geschäftlichen und militärischen Gebrauch zu sichern.

Diese Diskussionen werden die Richtung von Cybersicherheitsprotokollen, rechtlichen Fragen und Benutzererfahrungen in naher Zukunft bestimmen. Cybersicherheitsstudenten, die über solche Themen auf dem Laufenden bleiben, können die Informationen verwenden, um den perfekten Karriereweg festzulegen.

Formale Bildung: Der Schlüssel zu Ihrer Cybersecurity-Karriere

Die meisten Einstiegspositionen in die Cybersecurity erfordern einige Zertifizierungen oder ein Mindestausbildungsniveau. Arbeitssuchende, die vor Beginn ihrer Karriere ein Studium absolvieren, haben jedoch viele Vorteile.

  • Höhere Bezahlung. Es ist möglich, einen Einstiegsjob mit ein paar Zertifizierungen und autodidaktischer Erfahrung zu bekommen. Diese Positionen sind jedoch in der Regel mit sehr niedrigen Löhnen verbunden. Sie können jahrelang arbeiten, um ihre Fähigkeiten vor einer Gehaltserhöhung unter Beweis zu stellen. Bewerber mit einem Abschluss haben bereits einen Fremdnachweis ihres Wissens. Arbeitgeber können darauf vertrauen, dass sie über die Fähigkeiten verfügen, um sofort profitabel zu sein, und bereit sind, eine höhere Startquote anzubieten.
  • Weitere Karrieremöglichkeiten. Autodidaktische Cybersicherheitsexperten mit Zertifizierungen haben es möglicherweise schwer, eine traditionelle, langfristige Beschäftigung zu suchen. Sobald eine Position gesichert ist, ist sie wahrscheinlich in Umfang und Gelegenheit begrenzt. Ein Studiengang an einer akkreditierten Schule bietet den Studierenden eine breite und dennoch gründliche Einführung in die Welt der Cybersicherheit. Diese breite Grundlage ermöglicht es den Absolventen, eine Reihe verschiedener Einstiegsrollen zu besetzen.
  • Schneller Fortschritt. Eine formale Ausbildung stellt sicher, dass die Bewerber über das aktuellste verfügbare technische Wissen verfügen. Arbeitgeber, die die Dringlichkeit der Cybersicherheit verstehen, sind immer bestrebt, diejenigen zu fördern, die planen können. Ein Abschluss, gepaart mit Berufserfahrung, hilft Arbeitnehmern, sich für Positionen mit mehr Verantwortung und besseren Chancen zu qualifizieren.

 Heiße Forschungsthemen in Cybersecurity für Studenten

Auf dem Laufenden über die neuesten Cybersecurity-Ereignisse und bereit, Ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen? Wenn Sie einen Bachelor of Science in Computer- und Informationswissenschaften mit Schwerpunkt Cyber- und Netzwerksicherheit erwerben möchten, kann Ihnen die ECPI University helfen. Mit beschleunigten Kursen und einem ganzjährigen Zeitplan ist es möglich, einen Bachelor-Abschluss in nur 2,5 Jahren zu erwerben. Weitere Informationen zu diesem aufregenden Programm erhalten Sie noch heute von einem hilfreichen Zulassungsberater.

Es könnte die beste Entscheidung sein, die Sie jemals getroffen haben!

Erfahren Sie NOCH HEUTE mehr über das ECPI College of Technology!

HAFTUNGSAUSSCHLUSS – Die ECPI University erhebt keinen Anspruch, keine Garantie oder Garantie für die tatsächliche Beschäftigungsfähigkeit oder das Verdienstpotenzial aktueller, früherer oder zukünftiger Studenten oder Absolventen eines von uns angebotenen Bildungsprogramms. Die Website der ECPI-Universität wird nur zu Informationszwecken veröffentlicht. Es werden alle Anstrengungen unternommen, um die Richtigkeit der auf der Website enthaltenen Informationen zu gewährleisten ECPI.edu domain; Es wird jedoch keine Garantie für die Richtigkeit übernommen. Durch seinen Inhalt entstehen keine vertraglichen Rechte, weder ausdrücklich noch stillschweigend.

Informationen zur Erwerbstätigkeit – Cyber- und Netzwerksicherheit – Bachelor

Weitere Informationen zur ECPI University oder zu einem unserer Programme finden Sie hier: http://www.ecpi.edu/ oder http://ow.ly/Ca1ya.

Gewicht:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.