Über DEHP

ConvaTec wird DEHP-frei

Polyvinylchlorid (PVC) -Kunststoff wird in medizinischen Geräten für kritische Anwendungen wie enterale Ernährung, Wunddrainage und Beatmung der Atemwege verwendet. Bei Raumtemperatur ist es jedoch hart und spröde. Um es flexibel zu machen, muss es durch einen chemischen Zusatzstoff namens „Weichmacher“ erweicht werden.“

Die heute am häufigsten verwendeten Weichmacher sind Phthalate.

DEHP (Di- (2-ethylhexyl) phthalat), auch bekannt als Dioctylphthalat von DOP, ist der am häufigsten verwendete Phthalatweichmacher in der Medizinprodukteindustrie.1

Wachsende Besorgnis über DEHP-Exposition

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Phthalate, insbesondere DEHP, die Hodentestosteronproduktion bei Ratten beeinträchtigen können.1-2 Phthalate wurden auch in Tierversuchen mit nachteiligen Ergebnissen des Fortpflanzungssystems in Verbindung gebracht, einschließlich verminderter Samenqualität, veränderter männlicher Genitalentwicklung und Atemwegsbeschwerden.3-11 Neuere Forschungen liefern den ersten Beweis, dass DEHP die Testosteronproduktion im erwachsenen menschlichen Hoden hemmen kann.11

Die ConvaTec Antwort

Aufgrund dieser Bedenken ersetzt ConvaTec DEHP durch DEHT. Trotz des ähnlichen Namens ist DEHT kein Phthalat.

DEHT (Di- (2-ethylhexyl) terephthalat), auch bekannt als dioctylterephthalat, ist ein universeller Nicht-Phthalat-Weichmacher. Es ist seit mehr als 30 Jahren verfügbar und erforscht und verfügt über ein umfangreiches toxikologisches Profil, das die Eignung für Anwendungen wie Spielzeug, Getränkeverschlüsse und medizinische Geräte belegt.

Im Jahr 2008 analysierte und verglich SCENIHR – Der Wissenschaftliche Ausschuss für neu auftretende und neu identifizierte Gesundheitsrisiken der Europäischen Kommission – toxikologische Daten verfügbarer Weichmacheralternativen.1 DEHT erwies sich als nicht genotoxisch (wie DEHP) und zeigt keine Reproduktionstoxizität. In Dosen, in denen DEHP und andere Alternativen die Geschlechtsdifferenzierung veränderten, war DEHT inaktiv.1

DEHP-freie Produkte

Mit der Einführung des UnoMeter™ Safeti™ Plus Portfolios an stündlichen Diuresesystemen bietet ConvaTec nun seine wichtigsten Kontinenz & Intensivpflegemarken in DEHP-freiem Design an. Dazu gehören das Flexi-Seal™ Fäkalmanagementsystem und das intraabdominale Drucküberwachungsgerät AbViserTM AutoValveTM.

™ sind Warenzeichen von ConvaTec Inc. ConvaTec, das ConvaTec-Logo, AbViser, das AbViser-Logo und AutoValve sind eingetragene Marken von ConvaTec Inc. in den USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.